null

Afrika Tikkun - Hilfe zur Selbsthilfe in den Townships Südafrikas

Unsere enge Verbindung zu Südafrika manifestiert sich bereits durch die Wurzeln unseres Mutterkonzerns Belron®, der vor über 120 Jahren in Südafrika gegründet wurde.

Fakten

  • Marc Lubner, Mitglied der Gründerfamilie von Belron®, hat in den 1990er Jahren die Hilfsorganisation Afrika Tikkun in Südafrika mitgegründet.
  • Afrika Tikkun befähigt junge Heranwachsende aus Armenvierteln durch gezielte Fördermaßnahmen und Ausbildungsmöglichkeiten ein eigenverantwortliches Leben führen und langfristig berufliche Perspektiven aufbauen zu können.
  • Afrika Tikkun nimmt jeden Einzelnen in den Blick und fördert individuelle Fähigkeiten und Talente.

Afrika Tikkun in Zeiten von Corona

In den vergangenen Monaten hat Afrika Tikkun bedürftigen Kommunen geholfen, die COVID-19-Maßnahmen umzusetzen.

Afrika Tikkun hat während des ersten Lockdowns in Südafrika viele Familien in den Townships mit Lebensmitteln und notwendigen Hilfsgütern sowie Lernmaterialien versorgt. Zwischenzeitlich haben sie ebenfalls ihre Center für die Zeit nach dem Lockdown vorbereitet.

Dieses Video berichtet von der Pandemie und ihren Herausforderungen in den ärmsten Vierteln von Südafrika.

null

Von der Wiege zur Karriere

Das Motto von Afrika Tikkun heißt „Von der Wiege zur Karriere“ und umfasst drei strategische Säulen:

  • Verbesserung der schulischen und beruflichen Weiterentwicklung aller Teilnehmer.
  • Voll umfassende Lebens- und Karriereplanung.
  •  Familien- und psychologische Beratung sowie Gesundheitsversorgung.

Im Fokus stehen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die mit großen persönlichen und existentiellen Herausforderungen konfrontiert sind. Um die Vielschichtigkeit ihrer Lebensumstände gerecht annehmen zu können, bietet Afrika Tikkun eine 360-Grad Versorgung im Rahmen einer medizinischen und sozialen Unterstützung bis hin zur beruflichen Kompetenzentwicklung an.

null

Unser Beitrag

In den Jahren 2018 und 2019 konnten wir circa 500.000 € für Afrika Tikkun bereitstellen. In 2020 spendeten wir 211.000 €.

Carglass® versucht diese großartige Arbeit von Afrika Tikkun auf allen Ebenen zu unterstützen. Unsere Mitarbeiter organisieren jährlich verschiedene Charity-Veranstaltungen in Deutschland (wie z.B. ein jährliches Beachvolleyball-Turnier und den Soccer Cup), um Spendengelder für GIVING BACK zu generieren. Bis zu 75 % der Spenden geben wir an Afrika Tikkun.

Internationale Besuche & Austausche

Zusätzlich zum finanziellen Beitrag haben wir durch die enge Zusammenarbeit die Möglichkeit, regelmäßig einen Blick hinter die Kulissen von Afrika Tikkun zu werfen. Wir freuen uns, dass eine kleine Auswahl von Kolleginnen und Kollegen Afrika Tikkun während einer Reise genauer kennenlernen darf, um zu verstehen, warum Hilfe zur Selbsthilfe so wichtig ist. Darüber hinaus laden wir jährlich bis zu vier Jugendliche von Afrika Tikkun nach Deutschland ein, um ihnen die Gelegenheit zu geben, die Arbeit von Carglass® und unsere Mitarbeiter kennenzulernen.

Eine kleine Spende kann viel bewirken

GIVING BACK unterstützt seit der Gründung finanziell die Arbeit von Afrika Tikkun. Mit Ihrer Spende an GIVING BACK unterstützen Sie deshalb nicht nur die vielen regionalen Sozialprojekte unserer Stiftung, sondern helfen auch dabei, die Situation künftiger Generationen in Südafrika stetig zu verbessern. Eine kleine Spende kann gerade hier so viel bewirken. 

Übersicht

20 € für ein Nahrungsmittelpaket für einen Monat für eine Familie.

30 € werden benötigt, um einen von einem Kind geführten Haushalt mit einem persönlichenGesundheits- und Hygiene-Set auszurüsten.

50 € decken die Kosten für die Teilnahme eines Kindes am Afrika Tikkun-Ferienprogramm.

100 € ermöglichen die Erstausrüstung eines Schulkindes mit Uniform, Schreibwaren und Schulbüchern.

250 € genügen, um einen von einem Kind geführten Haushalt 1 Jahr lang durch einen Community Pfleger betreuen zu lassen.